Neuigkeiten

Trauer un Pfarrerin Krenz-Kaynak (erstellt am 30.09.2022 von Marita Kipinski und Ev. Kirche)


Der Freundeskreis Dorsten-Crawley trauert um Pfarrerin Birgit Krenz-Kaynak, die am 29. September nach langer, schwerer Krankheit verstorben ist. Sie war dem Freundeskreis sehr verbunden, und ihre schön gestalteten zweisprachigen Gottesdienste werden uns in Erinnerung bleiben.

Wir wünschen ihr die ewige Ruhe und ihren Angehörigen Trost und die Kraft, mit dem Verlust leben zu können.

Der Ev. Kirchenkreis Gladbeck-Bottrop-Dorsten schrieb folgenden Nachruf:

Die Gladbecker Pfarrerin Birgit Krenz-Kaynak ist am 29. September nach langer und schwerer Krankheit verstorben. Sie wurde 60 Jahre alt. Birgit Krenz-Kaynak stammt aus Dorsten. Nach dem Studium in Bethel, Marburg, Belfast und Bochum und dem Vikariat in Dortmund kam sie 1991 in den Ev. Kirchenkreis Gladbeck-Bottrop-Dorsten. Den Probedienst leistete sie in Bottrop-Boy und übernahm dann Aufgaben als Krankenhausseelsorgerin in Dorsten, Kirchhellen und Gladbeck. Mit dem Jahr 2014 übernahm Birgit Krenz-Kaynak die 5. Pfarrstelle der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Gladbeck mit dem Schwerpunkt in Butendorf.

Superintendent Steffen Riesenberg: „Die Arbeit im Krankenhaus, die für sie so prägende Ausbildung zur geistlichen Begleiterin, ihre Krebserkrankungen und die Begleitung ihres Mannes, der 2019 starb, haben aus Pfarrerin Krenz-Kaynak eine erfahrene Wandrerin im finsteren Tal gemacht. Sie kannte den Ernst ihrer Lage und war sich ihres Trostes gewiss. Ihr Herz als Pfarrerin schlug für die Menschen in Butendorf und besonders für die Ökumene. Die ökumenischen Walk-in-Dinner, die sie im Vorfeld des Reformationsjubiläums organisierte, zeugen davon ebenso wie von ihrer großen Gastfreundschaft. Mit ihrem Sohn trauern wir um eine engagierte Seelsorgerin, eine lebensfrohe Predigerin und eine liebevolle Freundin. Wir ahnen und glauben, dass nach den finsteren Tälern jetzt ein Tisch gedeckt, ein Haupt gesalbt, ein Kelch voll eingeschenkt wird. Wir wissen Birgit im Hause des Herrn immerdar.“


[Seitenanfang] - [Datenschutz] - [Impressum] - [Startseite] - [zurück]